traveller
  Startseite
  Archiv
  Australie Nederlands
  Abonnieren
 


 

https://myblog.de/traveller

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Dubai - Golden City

Am Sonntag sind wir in Dubai angekommen und wir sind fasziniert von der arabischen Kultur und von dieser RIESEN BAUSTELLE! Wir haben noch nie soviele Baukraene gesehen. Der Reisefuehrer gestern hat behauptet, 70 % aller grossen Baukraene (fuer Wolkenkratzer) befinden sich zur Zeit in Dubai. Das glauben wir gerne. Momentan wir hier nachdem es bereits einige riesige Hochhauser gibt das Weltgroesste geplant (Burj Dubai) mit ueber 800m Hoehe.

Gestern haben wir eine Stadtrundfahrt gemacht und uns das alles mal angesehen. Nachdem ich (Mick) jedoch im Bus so ca. 10 mal eingeschlafen bin (in 15 Minuten) haben wir uns frueh auf den Weg ins Bett gemacht (18 Uhr). Das war dann auch ok. Beatine konnte im Flieger schlafen, Mick nur vielleicht 1 Stunde - FRANKA dafuer dann ca. 15 Stunden von 21.

Heute war dann alles etwas ruhiger. Wir haben erst mal unsere Fahrt in die Wueste fuer morgen gebucht und dann sind wir in die Stadt gefahren und haben uns die vielen Maerkte (Suks) angesehen. Die haben hier fuer alle Warensorten Maerkte (Stoffe, Gewuerze, Elektronik, Kleidung, Uhrenplagiate, Schmuck,...). Beatine hat sich dann gleich mit zwei Paar Schuhen eingedeckt...

Heute Abend gehen wir uns eine der groessten Shopping Malls ansehen (mit 500m Skipiste). Morgen geht es noch mal auf die Maerkte und in die Wueste und dann...

... ist unser letzter Tag hier auch zu ende und wir fliegen am Mittwoch nach Hause. Wir freuen uns schon auf unsere Heimkehr und darauf, dass wir euch alle mal wieder sehen!!!!!!!!

Viele dicke Kuesse von der sonnenverwoehnten bald bitterlich frierenden Famile Muenzinger.
19.12.05 14:34


Neuseeland

Nach 8 Wochen Australien nun noch ein kleiner Ueberblick ueber Neuseeland:

Wir sind am Montag, den 5.12. in Auckland gelandet und haben uns gleich einen Mietwagen genommen, nachdem wir erfahren haben, dass in Auckland alles ziemlich verstreut liegt. Ein Holden mit einer 3,7 Liter Maschine!!! Und das in einem Land in dem man nur 100 km/h fahren darf...

Wir hatten bereits aus Deutschland unser Bavaria Bed & Breakfast gebucht und wurden dort auch gleich auf Bayerisch begruesst. Nach einem kurzen Abstecher zum Flughafen (40 km hin und zurueck) um unseren vergessenen Rucksack abzuholen (das passiert schon mal mit 7 Gepaeckstuecken und einem Kinderwagen mit schreiender Franka) sind wir dann ins Staedchen und haben uns da mal ein bisschen orientiert. Tags darauf sind wir dann mit Hilde und Gerrit Jan rumgezogen und haben uns vom Skytower aus Auckland von oben angesehen. Sieht echt nett aus. Von da kann man auch die 50 erloschenen Vulkane erkennen auf denen die Stadt gebaut ist. Die Auckland University hat einen Artikel veroeffentlicht nach dem in der Auckland Region durchschnittlich alle 6000 Jahre ein neuer Vulkan entsteht... Da wollte ich auch nicht hinziehen...

Nachdem wir Hilde und GJ auf den Flughafen gebracht haben, haben wir Achim und Kirsten ueberrascht indem wir sie am Flughafen abgeholt haben... Echt lustig wie die beiden geguckt haben...

Nach ein bisschen Stadtleben und Wohnmobiluebernahme sind wir dann zu fuenft (Achim, Kirsten, Mick, Bea und Franka) nach Norden losgezogen und haben uns die wundervolle fast tropische Landschaft noerdlich von Auckland angesehen. Phantastisch!!! Achim und ich sind bei erster Gelegenheit ins Meer gesprungen und die drei Damen haben sich mit sandeln beschaeftigt...




In Russel sind wir wieder mal aufs Boot um Delfine und einen herrlichen Kuestenabschnitt zu sehen. Kirsten und Achim haben das als Intensivprogramm gemacht (8-14 Uhr Delfine und dann noch mal aufs Speedboat zum Sightseeing). Familie Muenzinger hat sich ein gemuetliches All inclusive Boot genommen das um 10 Uhr ging. Wir haben einen riesen Haufen Delfine gesehen und durften sogar nachmittags mit ihnen ins Wasser... Leider hatten sie kein Interesse an uns und sind immer davongeschwommen... Beim naechsten Mal mehr Glueck.

Am Tag darauf sind wir per Bus in den Hohen Norden der Insel gefahren und haben uns dort einen Leuchtturm angesehen - bei schoenem Wetter muss das super sein... Wir hatten jedoch Nebel und tiefhaengende Wolken. Wenn man ca. 10 Meter vom Leuchtturm weg war konnte man ihn auch erkennen!






Danach waren wir dann auf einer Sandduene rodeln! Super! Leider konnte Franka das noch nicht mitmachen.

Wir sind im Anschluss mit dem Bus ueber den 90 Mile Beach zurueckgefahren. In Neuseeland sind noch ziemlich viele Straende als Strassen in den Landkarten eingezeichnet. Das empfiehlt sich jedoch nur mit einem Vierradantrieb Wagen und definitiv nicht mit einem Wohnmobil!

Weiter gings an den Hotwater Beach nach Coromandel Penisula. Da sind zwei Quellen am Strand, in denen man sich die Fuesse verbrennen kann! Leider waren wir eine Stunde zu spaet und konnten uns keine Badewanne mehr bauen. Es war jedoch sehr nett, die Fuesse im Wasser (18 Grad) zu haben und von unten mit heissem Quellwasser und Sand umspuelen zu lassen (60 Grad). In der Mitte des Fusses waren das dann herrliche 37 Grad oder so... *grins*

Neuseeland bietet unheimlich viele verschiedene Dinge. Insgesamt eine sehr abwechslungsreiche Landschaft und viele Passstrassen (Motoradfahrer aufgepasst! Die sind erste Sahne!). Das hat unsere Fahrzeiten auch etwas verlaengert. Wir hatten manchmal mit unseren 3.000 kg Wohnmobilen lediglich einen 40er Schnitt rausgefahren und sind schon am Limit gefahren...

Nach dem Hotwater Beach so kalt war sind wir zu den heissen Quellen nach Rotorua aufgebrochen. Abends konnten wir noch auf dem Campingplatz ins bis zu 60 Grad heisse Quellwasser steigen. Nach einem lauten Schrei von Achim beim Einstieg in die Wanne und einer sehr kurzen Verweildauer von lediglich 7 Sekunden haben wir uns doch entschieden das Wasser etwas herunterzukuehlen (siehe Rechnung oben)...

Enttaeuschend ist der Lady Knox Geysir im Wai-O-Tapu Thermal Wondreland ist zwar echt nett, leider wird er jeden Tag um 10:15 Uhr durch eine handvoll Seife wachgeruettelt... Der Park ist wunderschoen angelegt und bietet auch noch einige andere sehenswerte Dinge wie farbige Seen und blubbernde Schlammloecher.






Danach hatten wir Lust auf Action (Franka auf Schafe und wir auf QUAD fahren...)





Nach Rotorua sind wir in den Tongariro National Park gefahren um dort etwas zu wandern. Dort sind uebrigens die "Mordor" Szenen aus Herr der Ringe gedreht worden. Kirsten und Achim sind den 6-7 stuendigen Tongariro Crossing Wanderpfad gelaufen und Familie Muenzinger hat sich auf den 2 stuendigen Spaziergang zu einem Wasserfall gemacht. Abends haben wir dann noch ein edles Abschiedsessen im "Grand Chateau" genossen um uns von den Strapazen zu erholen und zumindest Achim und Kirsten fuer ihre anstrengenede Tour zu belohnen.








Kirsten und Achim sind am Morgen dann in aller Fruehe nach Wellington aufgebrochen wo sie die Faehre zur Suedinsel nehmen mussten und Familie Muenzinger hat sich auf den Weg nach Waitomo gemacht - zu den Gluehwuermchenhoehlen. Auf dem Weg dahin haben wir dann noch ein "Kiwi House" angesehen - einen Zoo mit Kiwis (den Voegeln). Die sind superlustig! Rennen auf zwei kleine mini Beinen rum und schleppen ihren riesen Koerper mit.



Die Gluehwuermen hatten jedoch zwei Tage zuvor etwas zu viel geglueht - da ist dann gleich die Eingangshuette mit Souvenirshop bis auf den Boden abgebrannt - keine Tour moeglich! Nach einem kurzen Gespraech mit den Campingplatzbesitzern haben wir herausgefunden, dass es ein paar Kilometer weiter noch eine etwas kleinere Hoehle gibt und die haben wir dann besucht. Wunderschoen! Man kommt sich vor wie unter einem Sternhimmel wenn man da langlaeuft.

Das war Neuseeland fuer uns am Folgetag stand fuer uns nur eines auf dem Programm - auf zum Flughafen und dann 21 Stunden fliegen und einige weitere Stunden auf dem Flughafen verbringen... und dann 3 Tage Dubai!!!
19.12.05 14:18


Gruessle aus Brisbane

Nach einer letzten erfolgreichen Waschaktion brechen wir morgen in aller fruehe nach Auckland auf...

Heute waren wir noch bei den Koalas und die haben uns sogar einen gegeben...

klicken auf

>>> http://www.koala.net/photo/0412041990.htm

Bis denn!
4.12.05 10:41


Neue Bilder



Hallo zusammen, es gibt neue Bilder unter

http://home.arcor.de/mick-online

Mit ein bisschen Blaettern findet ihr den link von mir...


29.11.05 10:47


Sydney !!!!!!!!!!!

Wir sind da - in der Australischen Metropole!!! Very nice indeed - und wir sind genau richtig angekommen - die letzten 5 Tage hat es geregnet und wir haben ganz ordenliches Wetter!

Nach Ausschlafen & einer Stadtrundfahrt sind wir bereit die Stadt zu erkunden. Franka ist nicht besonders drauf (sie bekommt gerade ihren zweiten Zahn) aber macht alles mit ein bisschen gemaule mit.

Wir schauen uns alles ganz genau an - falls das doch noch klappt mit Sydney - und wir koennten uns beide vorstellen, hier eine Weile zu bleiben....

Weiter gehts morgen (Mittwoch) in die Blue Mountains und dann nach Norden Richtung Bisbane von wo aus wir am kommenden Montag nach Auckland fliegen. Bis dahin gibts wohl keine Berichte mehr - wir machen Standurlaub - vielleicht lernt Franka gleich noch Surfen?!?

Gruessle von uns dreien ins verschneite Deutschland!!!
29.11.05 10:03


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung